Eurodistrict Saarmoselle
 

Projekt GeKo: Einrichtung der Kontaktstelle zum Thema Gesundheit

Saarbrücken 18.03.2021.
Der Eurodistrict SaarMoselle richtet für die Bewohner der Grenzregion SaarMoselle eine Kontaktstelle zum Thema Gesundheit ein
Logo interreg GeKo

Das Projekt „GeKo SaarMoselle: Strukturierung der Kooperation im Gesundheitsbereich auf dem Gebiet SaarMoselle", gefördert im EU-Programm Interreg V A Großregion und in Trägerschaft des Eurodistrict SaarMoselle, zielt auf die Strukturierung und den Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Gesundheitsakteuren auf beiden Seiten der Grenze ab.

 

Damit die Ergebnisse der Gesundheitskooperation den Bürgerinnen und Bürgern im grenzüberschreitenden Ballungsraums SaarMoselle in vollem Umfang zugutekommen, richtet der Eurodistrict SaarMoselle eine Kontaktstelle Gesundheit ein. Diese soll die Bewohner und ihre Angehörigen über Verfahren der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung informieren und es ihnen ermöglichen, Verbesserungsvorschläge zu machen.

 

Die beim Eurodistrict angesiedelte Anlaufstelle sieht vorerst keinen physischen Besucherempfang vor. Anfragen sollten per E-Mail oder Telefon an folgende Adresse und Telefonnummer gerichtet werden:

  

 
 
Weitere Themen: 

Aktuelle Einreiseregelungen im Grenzraum SaarMoselle.