Eurodistrict Saarmoselle
 

Neuwahl beim Eurodistrict SaarMoselle

Gilbert Schuh, Bürgermeister von Morsbach und Mitglied im Departementsrat Moselle, wurde am 24. November in der Rosseltalhalle in Großrosseln durch die Versammlung des Eurodistricts SaarMoselle einstimmig zum Präsidenten gewählt.

  

Die Wahlen des Eurodistricts SaarMoselle zur Einsetzung des neuen Präsidiums und des neuen Vorstands wurden unter sorgfältiger Beachtung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt. Die Wahl war der wesentliche Punkt auf der Tagesordnung. Andere für die Versammlung relevante Themen waren bereits bei einer Videokonferenz Anfang November diskutiert worden, für die Wahl und damit für das weitere Funktionieren des EVTZ war jedoch eine Präsenz-Veranstaltung notwendig.

 

Gilbert Schuh, Gründungsmitglied des Eurodistricts SaarMoselle im Jahr 2010 und bereits in früheren Jahren Präsident des Verbands, übernimmt das Präsidentenamt nach einer zweijährigen Amtszeit als Vizepräsident, deren zweites Jahr durch die Gesundheitskrise besonders geprägt war. "Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit hat mit der Krise, die wir durchleben, ihre volle Bedeutung erlangt. Erneut eine Grenzschließung zu erleben, war eine echte Bewährungsprobe für unser Gebiet, aber die lokalen politischen Vertreter sind dadurch stärker zusammengerückt und haben mit einer Stimme gesprochen, um unseren grenzüberschreitenden Lebensraum aufzuwerten". Der Eurodistrict SaarMoselle erarbeitet derzeit seine neue Strategie, und der neue Präsident freut sich, dieses neue Kapitel der Zusammenarbeit zu begleiten, vor allem in dem günstigen Kontext des Aachener Vertrags mit der Gründung des Ausschusses für grenzüberschreitende Zusammenarbeit.

 

Der scheidende Präsident des Eurodistricts und Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Saarbrücken, Uwe Conradt, wurde zum Ersten Vizepräsidenten gewählt. Der Saargemünder Bürgermeister Marc Zingraff und der Direktor des Regionalverbands Saarbrücken Peter Gillo übernehmen die Ämter des zweiten und dritten Vizepräsidenten. An diesem Abend wurden auch die übrigen Vorstandsmitglieder des Eurodistricts gewählt, alle sind nun für die nächsten 2 Jahre im Amt.