Eurodistrict Saarmoselle
 

Der Eurodistrict auf der Hannover Messe 2018

Seit mehreren Jahren nimmt der Eurodistrict SaarMoselle regelmäßig an internationalen Messen teil, um die grenzüberschreitende Region SaarMoselle internationalen Unternehmern und Investoren vorzustellen.

So war der Eurodistrict vom 23. bis zum 28. April 2018 bereits zum zweiten Mal auf der Hannover Messe vertreten.
 Hannover Messe_Stand
Die Messe empfängt jedes Jahr alle Glieder der industriellen Kette, von der Forschung bis zum fertigen Produkt. Sie ist eine unumgängliche internationale Handelsplattform und ein wahrer Inkubator für industrielle Innovationen. 2018 hat die Hannover Messe mit über 5.000 Ausstellern fast 210.000 Besucher angezogen, davon ein Drittel aus dem Ausland.

Der Eurodistrict hob an seinem Stand die Stärken der Grenzregion hervor, wie den Kulturmix, ihre einzigartige strategische Lage im Herzen Europas und die Triebkraft ihrer Wirtschaftsnetzwerke. In diesem Jahr wurden für die Teilnahme an der Messe mehrere Partnerschaften geknüpft, insbesondere mit der Firma Faber Kabel (www.faberkabel.de ) und der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Moselle Attractivité, die am Ende der Woche den Besuch einer Delegation von Unternehmern und Vertretern verschiedener Institutionen aus dem Departement Moselle organisiert hat.
 Hannover Messe_Stand_Grand Est

Eine Delegation politischer Vertreter des Eurodistricts war ebenfalls am 25. April mit dem Präsidenten und dem Vize-Präsidenten des Eurodistricts, Roland Roth und Peter Gillo, vor Ort in Hannover. So konnten die Delegierten die Messe besuchen und sich mit anderen Teilnehmern austauschen, z. B. mit der Région Grand Est und der Universität des Saarlandes (Kontaktstelle für Wissens- und Technologietransfer).

Die Standortmarketing-Strategie des Eurodistricts wird in den kommenden Monaten fortgesetzt mit der Teilnahme an den Messen POLLUTEC 2018 und Hannover Messe 2019.