Eurodistrict Saarmoselle
 

Wie wir arbeiten

  

Die Interessenvertretung des EVTZ "Eurodistrict SaarMoselle" basiert auf der Arbeit seiner Entscheidungsgremien und Arbeitsgruppen. Sie erfordert eine intensive Kommunikationsarbeit zur Information der grenzüberschreitenden Partnerorganisationen und der von ihnen vertretenen Bürgerschaft.    

 

Assemblée 2014

 

Alle Entscheidungsgremien des Eurodistricts sind paritätisch deutsch-französisch besetzt.

Die Versammlung besteht aus 62 Delegierten der Mitgliedsverbände. Sie beraten über die Entwicklung des Eurodistricts und beschließen über Arbeitsprogramm und Haushalt.

14 ihrer Mitglieder bilden den Vorstand. Er bereitet die Beschlüsse der Versammlung vor und setzt sie um.

Alle zwei Jahre werden der/die Präsident/in und drei Vizepräsidenten/innen durch die Versammlung gewählt. Diese vertreten den EVTZ und überwachen die korrekte Arbeitsweise des Verbandes sowie die Umsetzung des Arbeitsprogramms.

 

 

Präsidium

           

Amtszeit
Präsident/in 
 Vizepräsident/in

 2010-2012

 

Charlotte Britz

(Oberbürgermeisterin

Saarbrücken)

Gilbert Schuh

(Bürgermeister Morsbach)

 

2012-2014

 

Gilbert Schuh

Charlotte Britz

2014-2016

Peter Gillo

(Regionalverbandsdirektor)

Roland Roth (Präsident der Communauté d'agglomération Sarreguemines Confluences) 

 

2016-2018

 

Roland Roth

Peter Gillo

2018 - 2020

        Charlotte Britz

 1. VP Gilbert Schuh

 Stephan Strichertz

 Roland Roth

 

Das Kooperationsbüro setzt die Beschlüsse der Versammlung und das Aktionsprogramm auf der Arbeitsebene um.

 

Zwei Arten von Arbeitsgruppen kommen auf der Fachebene hinzu:

  • die Ständige Arbeitsgruppe als beratendes Organ
  • Thematische Arbeitsgruppen zu einzelnen durch den Eurodistrict entwickelten Projekten