Eurodistrict Saarmoselle
 

Messen

Seit 2011 nimmt der Eurodistrict regelmäßig an internationalen Messen und Veranstaltungen teil, um unsere grenzüberschreitende Region und ihre Wirtschaftskraft zu präsentieren und ihr Image zu fördern.

Der Eurodistrict bekennt sich klar zu den Zielen solcher Messeauftritte:

  • Sichtbarkeit der grenzüberschreitenden Region SaarMoselle durch eine gemeinsame Präsentation
  • Erreichen eines höheren Grades an Bekanntheit und Aufmerksamkeit
  • Gegenseitige Unterstützung der Partner bei der Vorbereitung und Umsetzung des Messeauftritts
  • Koordinierte und abgestimmte Präsentation der Angebote des Eurodistrict-Gebiets
  • Gewinnung neuer Investoren und Unternehmen für die Region
  • Ausbau der Zusammenarbeit der beteiligten Institutionen zu einem regionalen Kompetenzzentrum

Zurzeit bereitet der Eurodistrict die Teilnahme an der Hannover Messe vom 23. bis zum 27. April 2018 vor.

Für mehr Informationen, klicken Sie hier

 

 

Aufritt auf der Hannover Messe 2011

Der Eurodistrict hat die grenzüberschreitende Wirtschaftsregion SaarMoselle vom 4. bis 11. April 2011 bei der Industriemesse in Hannover vertreten; das Partnerland war Frankreich. Der Stand des Eurodistricts war an prominenter Stelle im für das Partnerland vorgesehenen Bereich platziert - ideal zum Knüpfen von Kontakten und zur Förderung unserer grenzüberschreitenden Region.

 

Hannover Messe 2011

Durch die große fachliche und finanzielle Unterstützung von UBI-France und der AGEME war es möglich diesen professionellen und erfolgreichen Messeauftritt zu organisieren und zu finanzieren.

 

Beteiligte der Kooperation für den Messeauftritt:

  • Eurodistrict SaarMoselle mit seinen 8 Partnern
  • AGEME, Agence pour l'expansion de la Moselle-Est
  • CCI international Lorraine
  • UBI France, Paris

Auftritt bei der Messe Pollutec 2012 in Lyon

Der Eurodistrict SaarMoselle als grenzüberschreitender Verbund präsentierte die Region auch auf der Pollutec 2012 in Lyon. Bei dieser Veranstaltung wird die Begegnung von Unternehmen gefördert, die in den Bereichen Umweltanlagen, -technologien und -dienstleistungen tätig sind.

Die Teilnahme an dieser erfolgreichen Veranstaltung wurde im Rahmen der Partnerschaft zwischen dem Eurodistrict und seinen acht Mitgliedern sowie dem Sydeme (Syndicat Mixte de Transport et de Traitement des Déchets de Moselle-Est) und AGEME organisiert.

 

Teilnahme an der EITS Messe

Die Messe EITS (Euro India Technology Sourcing) fand in Dezember 2014 im Parc des Expositions von Metz statt.

Die Veranstaltung hat zum Ziel, Kontakte zwischen indischen und europäischen Unternehmen herzu stellen, um Beziehungen und Austausch im Bereich Materialien (Metalle, Chemische Erzeugnisse, Kunststoff- und Naturfasern), Energie und Verfahren für Industrie, Transport und Energie zu fördern.

Die Zielgruppe für die EITS 2014 waren Industrieunternehmen, Anbieter und Abnehmer, Forschungszentren, Einrichtungen für den Technologietransfer und Investoren. Sie ist ein Teil der öffentlichen Strategie, Lothringen als europäischen Standort für Materialien und Energie zu etablieren.

Mehr als 300 Unternehmen haben an der EITS 2014 teilgenommen: 1/3 aus Indien, 1/3 aus Deutschland und 1/3 aus Frankreich. Die anwesenden Unternehmen haben vor Ort an mehr als 150 vorab vereinbarten B2B-Begegnungen teilgenommen, und die Messe hat im Rahmen von 32 Unternehmenspräsentationen und 12 Fachvorträgen auch den Informationsaustausch gefördert.

Die Gemeinsame Vermarktung des Gebiets bei Investoren ist ein weiteres Ziel der EITS Messe. Im Hinblick darauf hatte der Eurodistrict gemeinsam mit der AGEME einen Stand auf dieser Messe.

 

Internationale Messe MIPIM

Der Eurodistrict SaarMoselle hat sich im März erstmals auf der Messe MIPIM in Cannes präsentiert. Diese ist eine der größten Immobilien-Fachmessen in Europa.

 

Acht Vertreter der Mitgliedsverbände im Eurodistrict und der AGEME haben in koordinierter Form bei zahlreichen Investoren und Unternehmen für unsere Region geworben.

Der zu diesem Anlass gemietete Stand, gestaltet als ein Eintrittstor zugleich nach Deutschland und Frankreich, bot insbesondere die Möglichkeit, die mit den grenzüberschreitenden Aspekten zusammenhängenden Stärken unseres Raums hervorzuheben. Der Stand war ein effizientes Kommunikationsmedium für die Suche nach Investoren und gewährleistete eine gute Sichtbarkeit für die dargestellten Informationen. Die Vertreter des EVTZ konnten sich bei ihrer Argumentation auf die Standortbroschüre stützen, die im Rahmen des Projektes „Standortmarketing" bereits erstellt worden war, sowie auf die neu angefertigten Informationsblätter mit Schlüsseldaten zur Region SaarMoselle.

 

MIPIM 2015

Die Delegierten des Eurodistricts konnten vor Ort auch eine genauere Analyse der gegenwärtigen Situation und der sich abzeichnenden Tendenzen auf dem Immobilienmarkt vornehmen. Konferenzen und Workshops während der Messe ermöglichten es, die Überlegungen der Partner zu vertiefen, z. B. über den Stand des Immobilienmarktes in Deutschland oder das Crowdfunding.

 

Über den Aspekt der Wirtschaftsförderung hinaus hat uns unsere Präsenz auf der Messe die Gelegenheit geboten, uns mit europäischen Einrichtungen, die sich für mehr grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich der Wirtschaftsförderung einsetzen, auszutauschen.

 MIPIM 2015

Internationale Besucher wurden während der ganzen Woche am Stand des Eurodistricts SaarMoselle begrüßt. Höhepunkt der Messewoche war der Besuch von Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft. Bei der Begegnung hat er sich über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit in der Region SaarMoselle informiert. Oettinger zeigte sich sehr interessiert an den aktuellen Projekten des Eurodistricts SaarMoselle und wünschte sich, dass Einrichtungen der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit wie die unsrige häufiger auf solchen Fachmessen vertreten sind.

 

Internationale Messe Expo Real 

Vom 4. bis 6. Oktober fand die diesjährige Expo Real in München statt. An der größten  europäischen Fachmesse für Immobilien und Investitionen haben rund 39.000 Besucher und 1.700 Aussteller teilgenommen, um ihre Immobilien- und Investitionsangebote zu präsentieren. Während dieser drei Tage sind 400 Referenten in ca. hundert Kolloquien, Konferenzen und Podiumsdiskussionen aufgetreten, in denen es um die aktuellen Tendenzen auf den Immobilien- und Finanzmärkten ging.

 Expo Real 2016_WRO

 

Eine Delegation aus gewählten Vertretern und Wirtschaftsförderern des Eurodistricts SaarMoselle war vor Ort, um für unsere grenzüberschreitende Region zu werben und zu prüfen, ob es für den Eurodistrict sinnvoll ist, sich bei einer nächsten Auflage mit einem eigenen Stand zu präsentieren.  

Bei dieser Gelegenheit konnten sich die Vertreter des Eurodistricts SaarMoselle u. a. am gemeinsamen Stand der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO), der Eurometropole Straßburg und des Eurodistricts Straßburg-Ortenau über die spezifischen Marketingstrategien für eine grenzüberschreitende Region informieren.